Vorbeibringen, per Post schicken oder per E-Mail senden

  Original bzw. Kopie

Da ich im Bestätigungsvermerk notiere, ob es sich beim zu übersetzenden Dokument um ein Original, eine beglaubigte bzw. unbeglaubigte Kopie oder ein eingescanntes Dokument handelt, empfehle ich Ihnen vorab zu klären, ob die Übersetzung ausdrücklich anhand des Originaldokuments verlangt wird. Sollte es der Fall sein, vereinbaren Sie bitte einen Termin mit mir, um mir oder meinem Kollegen Ihre Originalunterlagen zu übergeben. Alternativ dürfen Sie mir die Dokumente auch per Post zukommen lassen oder zu einer Ihnen gelegenen Zeit in meinen Briefkasten einwerfen. 

In der Regel reicht allerdings die Übersetzung anhand der per E-Mail zugeschickten Datei aus. Sorgen Sie bitte beim Scannen oder Fotografieren Ihrer Urkunden und Unterlagen für ausreichende Qualität. 

Termin zur Dokumentenübergabe
Per Post oder per E-Mail
Rechnung

Lieferung und Zahlungsweise

Beglaubigte bzw. unbeglaubigte Übersetzung

Die Lieferung von unbeglaubigten Übersetzungen (z. B. von Fachtexten, Webseiten etc.) erfolgt per E-Mail. Der Rechnungsbetrag wird per Banküberweisung beglichen.

Handelt es sich um eine beglaubigte Übersetzung, werden die Übersetzung und der kopierte Originaltext ausgedruckt und untrennbar miteinander verbunden. Ich bestätige die Richtigkeit und Vollständigkeit der Übersetzung mit einem Beglaubigungsvermerk, dem Datum, meiner Unterschrift und meinem Stempel. 
Die Lieferung von beglaubigten Übersetzungen kann für Sie bequem und kostenfrei per Post erfolgen (einfacher Versand innerhalb Deutschlands). In diesem Fall bitte ich die Privatkunden um Vorkasse per Überweisung oder im Einzelfall per PayPal. Alternativ dürfen Sie mit mir einen Termin vereinbaren und den Betrag vor Ort bei der Abholung der Unterlagen bezahlen.

Für Einschreiben mit Sendungsverfolgung und Haftung seitens der Post sowie für Eilzustellung und Versand ins Ausland fällt ein Aufpreis an.

Für weitere Exemplare der Über­set­zung stelle ich 3,00 Euro pro Dokument in Rechnung. Bestellen Sie erst im Nachhinein weitere Exemplare, kommen einmalig 10,00 Euro Bearbeitungskosten hinzu.

Garantie

"Man kommt ... nicht weit, wenn man nicht bereit ist, kleine Fehler zu verzeihen"
                      Jean de La Bruyère

Sollten sich trotz meiner sorgfältigen Arbeit dennoch ein Übersetzungsfehler, ein Tippfehler oder eine grammatikalische Unrichtigkeit in die Übersetzung einschleichen, haben Sie selbstverständlich das Recht auf kostenlose Nachbesserung und Lieferung eines fehlerfreien Exemplars.